Startseite (Hebeanlage)

 Haus & Heim 

Was ist was? Alles, was Sie schon immer wissen wollten.
  » »
 
   

Hebeanlage

Haus & Heim  Hauswasserzähler  Heimkino

Hebeanlage
Hebeanlagen: die Entwässerung für das Untergeschoss
Das Grundprinzip der Entwässerung ist einfach: Wasser fließt immer nur nach unten. So gelangt es von der Wohnung in die Kanalisation.


Bei größeren sanitären Anlagen unterhalb empfiehlt sich die Installation einer Hebeanlage. Dabei werden die Abwässer in einen Schacht geleitet, in dem eine automatisch arbeitende Pumpe für die permanente Entwässerung sorgt.

Abwasserhebeanlage
(DIN EN 12050-1 bis 3), erforderlich, wenn von der Stelle, an der das Abwasser anfällt, (z. B. Sanitärgegenstand, Bodenablauf) eine Entwässerung mit natürlichem Gefälle (2 %) zum Straßenkanal nicht möglich ist, ...

Abwasserhebeanlage installieren
Schmutzwasser, das unterhalb des Abwasserkanals anfällt und kontinuierlich abgeleitet werden soll, muss mit einer Abwasserhebeanlage entsorgt werden. Wir zeigen den Einbau und erklären die Funktion.

Hebeanlage (Abwasser-, Fäkalienhebeanlage)
Automatisch arbeitende, elektrische Pumpeneinrichtung mit Sammelbehälter, die als geschlossene Einheit in die Entwässerungsanlage eingebaut wird.

~
Regen- und Toilettenabwasser, das unterhalb der so genannten Rückstauebene anfällt, ist in den öffentlichen Kanal über eine automatische "~", dass heißt eine elektrisch betriebene Pumpe, einzuleiten.

~ (Abwasser-, Fäkalien~) Akronym für:
Automatisch arbeitende, elektrische Pumpeneinrichtung mit Sammelbehälter, die als geschlossene Einheit in die Entwässerungsanlage eingebaut wird.

~n und Rückstauverschlüsse
Diese Sicherung kann entweder eine ~ oder ein Rückstauverschluss sein.

~:
Pumpt Abwasser im Keller von Dusche, Waschmaschine, WC ins Kanalnetz, wenn Räume zu tief liegen. Pumpt auch, wenn sie überflutet ist. Bei Stromausfall hilft ein Notgenerator.
Was Sie tun können, wenn ein paar Tage Zeit bleiben ...

~n für fäkalienfreies Schmutzwasser (Grauwasser)
Diese sammeln das Abwasser in einem Behälter und heben es automatisch mit einer oder meheren Pumpen über die RSTE.

~n Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreie und fäkalienhaltige Abwässer, siehe Fäkalienhebeanlagen.

Abwasser~ zur Rückstausicherung
Die ~ wird am tiefsten Punkt unter der Rückstauebene installiert. Dies kann im Keller oder auch in einem Pumpensumpf innerhalb eines Schachtes sein.

Abwasser~
AHO
Ausschuss für die Honorarordnung der Beratenden Ingenieure e.V.

Je nach Verlauf der Kanalisation müssen für sanitäre Einrichtungen ~n vorgesehen werden, die das Abwasser nach oben transportieren. Kleinhebeanlagen sind so klein, dass sie auch in eine Vorwandinstallation eingebaut werden können.

In diesem Fall ist die Installation einer ~ notwendig, die das Abwasser in einem Behälter sammelt, dieses dann auf Erdgeschoss-Niveau hochpumpt um es dann von diesem erhöhten Niveau aus wieder in die Kanalisation abzulassen.

Dann muss eine ~ oder Pumpe eingesetzt werden. ~n pumpen das Abwasser über Druckleitungen in den Abwasserkanal. Gemäß DIN 12056-4 muss die Druckleitung über die Rückstauebene geführt werden.

Abwasserrohre montieren und dichten
~n oder das WC im Keller
Die Kläranlage auf dem eigenen Grundstück
Sammel-Hauptlüftung ...

Liegt ein Badezimmerfußboden unter der Geländeoberfläche, das heißt unter der Rückstauebene, so dass das Wasser nicht mehr frei in die Kanalisation gelangen kann, dann ist eine Abwasser~ notwendig.

Zur barrierefrei ausgebauten Wohnung gehören beispielsweise der Einbau von breiteren Türen, Hilfsmittel zur Benutzung einer Badewanne (zum Beispiel elektrisch betätigte ~), ebenerdig Duschflächen mit Bodeneinlauf, ...

die Überprüfung eines verstopfungsfreien Betriebs ohne Geruchsbelästigung sowie die Untersuchung von Ablauf-, Fließ- und Pumpgeräuschen ebenso zur jährlichen Wartung gehören wie die Inspektion von Reinigungs- und Rückstauverschlüssen, ~n, ...

Nach Stromausfall: alle elektrischen und elektronisch gesteuerten Bauteile kontrollieren, wie etwa ~n. Auch automatische Rollladenheber und andere Timer wieder neu justieren.
Balkontüren, Fenster, Rollläden und deren Führungsschienen prüfen.

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Was bedeutet Kanal, Kelle, Keller, Entwässerung, Gebäude?

◄ Hauswasserzähler   Heimkino ►
 
RSS Mobile