Startseite (Borderline)

 Krankheit 

Startseite  
 
 
Startseite » Krankheit » Borderline


 

Borderline

Krankheit  Blutzuckerprobleme  Borderline-Persönlichkeitsstörung
25.04.2014

Borderline-Störung (Borderline-Persönlichkeitsstörung, Borderline-Syndrom; früher: Psychopathie): Häufig diagnostizierte Form einer schweren Persönlichkeitsstörung vom impulsiven Typ ( Persönlichkeitsstörungen ).


Borderline-Symptome: So leiden Betroffene
Typisch für Borderline sind extreme Gefühlsschwankungen. Betroffenen fällt es schwer, ihre Emotionen zu kontrollieren und angemessen auf Situationen zu reagieren.

Borderline
(engl. Grenzlinie oder Grenzgebiet) Der Begriff wurde gewählt, da die Erkrankung ursprünglich in den Zwischenbereich zwischen einer seelischen Erkrankung (Psychose) und einer seelischen Gesundheitsstörung (Neurose) bzw.

Borderline
Borderline Störungen werden den Persönlichkeitsstörungen zugeordnet. Die Symptome sind in einer fortdauernden Störung von sozialen Beziehungen, der Eigenwahrnehmung und der Stimmung zu finden.

Borderliner sind häufig zwischen 15 und 45 und weiblich
Borderline bedeutet so viel wie 'Grenzlinie' oder 'grenzwertig'.

Borderline-Störung (BPS)
Medinfo präsentiert Ihnen Webadressen zum Thema 'Borderline-Störung'. Unsere Redaktion hat bei deren Auswahl hohen Wert auf Relevanz und Qualität der Quellen gelegt.

Borderline: Symptome
Das ICD10 charakterisiert die Borderline-Störung als eine Persönlichkeitsstörung mit deutlicher Tendenz, Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit unvorhersehbarer und launenhafter Stimmung.

Borderline-Persönlichkeitsstörung: Diagnose und Behandlung
Erkennungsmerkmale und Therapiemöglichkeiten im Verlauf der Borderline-Persönlichkeitsstörung.

Borderline-Störung
Ursachen: Was sind die Ursachen einer Borderline-Störung?

Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS): Diagnose und Therapie
Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung: Impulsiver-Typ vs. Borderline-Typ ...

BORDERLINE-STÖRUNG
[Download als PDF]
Seelische Störung im Grenzgebiet zwischen Psychose, Neurose und Persönlichkeitsstörung (Kurzfassung) ...

Borderline
Symptome und häufige Ursachen
Was Sie tun können und
wann Sie zum Arzt müssen
Julia: Damit ich den großen Schmerz nicht spüre.

Borderline-Syndrom
Weitere Informationen
Stand: 31. Oktober 2011Autor: Onmeda-RedaktionMedizinische Qualitätssicherung: Dr. med. Weiland, Dr. med. Waitz ...

Borderline Störung
Synonyme
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung, BPD, BPS, Selbstverletzung, Parasuizidalität ...

Borderline (engl.): Grenze, Grenzfall
Krankheitsbild
Das Borderline-Syndrom ist eine Persönlichkeitsstörung, bei der Symptome einer Neurose und einer Psychose wechselnd auftreten.

Borderline-Persönlichkeitsstörungen (borderline: "Grenzlinie") wurden ursprünglich so bezeichnet, weil man davon ausging, dass die Betroffenen sich an der "Grenze zwischen Schizophrenie und neurotischen Störungen" befinden.

Borderline-Störungen können ihren Ursprung in traumatischen Kindheitserlebnissen haben
(Quelle: DAK/Wigger) ...

Das Borderline-Syndrom ist eine Persönlichkeitsstörung mit ausgeprägter emotionaler Instabilität. Das Leiden ist sehr vielschichtig und je nach Person sehr verschieden ausgeprägt.

Allgemeine Maßnahmen, die einem Borderline-Syndrom vorbeugen, sind bis heute nicht bekannt. Eine frühzeitige Information über das Borderline-Syndrom kann dazu beitragen, dass Betroffene früher eine geeignete Behandlung aufsuchen.

Borderline, was kann ich als Mutter tun?
4
Was mach ich jetzt und wo sollte ich am besten...

Das Borderline-Syndrom ist eine häufig diagnostizierte Persönlichkeitsstörung. Der englische Begriff Borderline (Grenzlinie) entstand, da die Symptomatik ursprünglich zwischen Psychose und Neurose eingeordnet wurde.

Bandscheibenvorfall Bandwurminfektion Basedow-Krankheit Bauchspeicheldrüse Bechterew-Leiden Beckenbruch Bettnässen Bindehautentzündung Biopsie Blasenerkrankungen Blinddarm Blutarmut Blutdruck Bluterkrankheit Borderline-Syndrom Borreliose ...

Borderline Persönlichkeitsstörung
Die Borderline Persönlichkeitsstörung wird häufig mit körperlichem und sexuellem Missbrauch in der Kindheit, früher Trennung von den Eltern und Vernachlässigung in Verbindung gebracht.

Borderline - Ursachen
Die Ursachen einer Borderline-Störung sind bisher noch nicht abschließend geklärt.

Borderline
Die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) wird auch emotional instabile Persönlichkeitsstörung genannt.

Borderline-Tumore
Eine Besonderheit beim Eierstockkrebs ist der sogenannte Borderline-Tumor. Dieser "Grenztumor" des Eierstocks ist weder eindeutig gutartig noch eindeutig bösartig.

Borderline-Lepra:
Mischform bzw. Übergänge von lepromatöser und tuberkuloider Form.
Diagnostik ...

Borderline Syndrom - Ritzen gegen den inneren Schmerz
Das Borderline Syndrom äußert sich durch Selbstverletzung. Hier spricht man vom sogenannten Ritzen, von dem zumeist Mädchen betroffen sind.

Borderline-Tumore sind eine Besonderheit des Eierstockkrebses und nicht eindeutig als gut- oder bösartig klassifizierbar.

BORDERLINE-SYNDROM
Borderline-Störung: der Steuerverlust der Emotionen
Die Borderline-Störung ist eine Belastung für die Betroffenen und deren Angehörige.
4383 Lesungen ...

Der Begriff Borderline-Syndrom bezeichnet eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität, Unberechenbarkeit und fehlende Impulskontrolle charakterisiert ist.

Kernberg (1978) hat auch den Versuch unternommen, die Borderline-Persönlichkeitsstörungen eindeutig einerseits von den Neurosen und andererseits von den Psychosen abzugrenzen.

Fallbeispiel 1 zu Persönlichkeitsstörungen: Borderline-PS
Eine 35-jährige Krankenschwester stellt sich zur Aufnahme in ein Psychotherapieprogramm vor, sie berichtet offen über ihre Probleme und ist sehr rasch gut im Kontakt.

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung werden oft abhängig.
Oft kann eine Posttraumatische Belastungsstörung Ursache der Abhängigkeit sein. Diese zeigt sich u.U. mit ähnlichen Symptomen einer Borderline-Persönlichkeitsstörung.

Allerdings ist das nur bei Borderlinetumoren und bei Eierstockkrebs im Stadium 1 möglich, ohne die Heilungschancen zu gefährden.
Chirurgische Maßnahmen bei Borderlinetumoren ...

Abgegrenzt werden müssen auch psychische Störungen, wie Depressionen, Angststörungen, Schizophrenie, Borderline-Persönlichkeiten, antisoziale Persönlichkeitsstörung sowie Alkohol- und Drogenabhängigkeit.

Neben dem klassischen Ovarialkarzinom lässt sich auch ein Borderline-Tumor diagnostizieren.

Beispiele sind neben den Angststörungen auch Essstörungen, alle Süchte und andere schädigende Verhaltensweisen (wie etwa die Borderline-Störung). In diesen Fällen kann man auch von einer "Impulskontrollstörung" sprechen.

Ich 47 Jahre, mänlich, wurde zunächst als Borderlinepatient diagnostiziert, habe seit 1995 Erwerbsunfähigkeitsrente. Seit ca. 2000 ist meine prämorbide Persönlichkeit
Lesen Sie den ganzen Bericht zum Thema Bettnässen = Enuresis.
Hallo, ...

Unsicherer wurden die Hautärzte bei einer Borderline-Erkrankung oder einer Psychose. Hier glaubte nur noch jeder Zehnte an seine Kompetenz und selbst die Diagnose einer Depression trauten sich nur 57 Prozent zu.

Persönlichkeitsstörungen (Beispiele: Borderline-Persönlichkeitsstörung, schizoide oder paranoide Persönlichkeitsstörungen, Antisoziale Persönlichkeitsstörung) und geistige Behinderungen.
III ...

Neben der Persönlichkeitsstörung "Borderline-Syndrom" müssen auch Erkrankungen wie depressive und Angststörungen und neurotische und psychotische Krankheitsbilder in Betracht gezogen werden.

Sie leiden oft unter psychischen Problemen oder einer Erkrankung der Psyche wie dem Borderline-Syndrom. Die Betroffenen nutzen den Schmerz, um innere Anspannungen abzubauen. Freunde und Angehörige können diesen Menschen helfen.

Meist liegen Angstzustände nicht isoliert vor, sondern lassen sich in Zusammenhang mit anderen psychischen Erkrankungen (zum Beispiel Borderline-Syndrom) bringen.

Psychischer Streß fördert Alpträume.
Bücher zum Thema Borderline-Syndrom aussuchen ...

Diese Theorie bildet die Grundlage für die Behandlungsmethoden der Verhaltenstherapie, die durch nachweisliche Erfolge bei der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, insbesondere auch der sogenannten Borderline-Persönlichkeitsstörung, ...

Im Verlauf der Erkrankung kommt es zu funktionellen Läsionen und Deformitäten, die hauptsächlich die Extremitäten, Augen, Nase und Genitalien betreffen. Die Borderline-Lepra steht klinisch zwischen der tuberkuloiden und lepromatösen Form.

Manche Menschen fügen sich selbst Schnittwunden (an Armen oder den Beinen, etc.) zu. Oft kommt das im Zusammenhang mit Persönlichkeitsstörungen vor; man nennt diese Art der Selbstverletzung das Borderline-Symptom.
Die Symptome bei Schnittwunden ...

verfestigen sich oft zu eingefahrenen Reaktionsmustern und werden damit zu Störungsbildern, die oft gemeinsam mit der Posttraumatischen Belastungsstörung auftreten: Angststörungen, Depressionen, Somatisierungsstörungen, Sucht, Zwänge, Borderline ...

Dimorphe oder Borderline-Gruppe (BL-Form)
Zwischentyp, einmal Verlauf nach a), ein andermal nach b). Oft lepromatöse Veränderungen des äußeren Ohres.
Indeterminierte Gruppe ...

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Lichen, Lungen, Erkrankungen, Sucht, Depression

Krankheit  Blutzuckerprobleme  Borderline-Persönlichkeitsstörung
25.04.2014

 
RSS Mobile