Startseite (Leberegel)

 Krankheit 

Startseite  
 
 
Startseite » Krankheit » Leberegel


 

Leberegel

Krankheit  Leberbeschwerden  Leberentzündung
17.04.2014

Leberegel
Der Leberegel ist ein großer Parasit (Schmarotzer), der die Leber infiziert und dort erheblichen Schaden anrichten kann.


Chinesischer Leberegel (Clonorchiasis)
Mückenplage: Autan macht Tiere orientierungslos
Dimenhydrinat
Strahlung: Männliche Flugbegleiter am meisten belastet
Malaria: Neue Waffen gegen resistente Erreger ...

Chinesischer Leberegel (Clonorchiasis)
Von Andreas Ploch , Arzt
Beschreibung ...

Chinesischer Leberegel (Clonorchiasis)
Dr. med. Nina Buschek
Beschreibung ...

Der Chinesische Leberegel (Clonorchiasis) gehört zu den Saugwürmern und kommt vor allem in Süd- und Ostasien vor. Verwandte Arten sind jedoch auf ganz Asien und auch Osteuropa verteilt.

Die Infektion mit dem Parasiten "Kleiner Leberegel" (Opisthorchiasis) ist in Südost- und Ostasien verbreitet. Ein besonderer Schwerpunkt des Vorkommens ist in Thailand, wo bis zu 7 Mio. Menschen betroffen sein sollen.

LEBEREGEL, KLEINER (Clonorchis, Opisthorchis)
Die erwachsenen kleinen Egel leben bis zu 20 Jahre in den Gallengängen der Leber.

Kleiner Leberegel (Opisthorchiasis)
Die Infektion mit dem Parasiten "Kleiner Leberegel" (Opisthorchiasis) ist in Südost- und Ostasien verbreitet. Die Infektion ist leicht vermeidbar.

Leberegel (Fasciola hepatica) E.M. Rasteraufnahme 35x
(Mit freundlicher Genehmigung Roche AG)
Rinderfinnenbandwurm (Taenia saginata). E.M. Rasteraufnahme 35x
(Mit freundlicher Genehmigung Roche AG) ...

Leberegelinfektion, Lungenegelinfektion)
Die Saugwürmer (syn. "Egel", Trematoden) kommen überwiegend in den Tropen vor und können unterschiedliche Erkrankungen beim Menschen hervorrufen.

Chinesischer Leberegel (Clonorchiasis)
Beschreibung
Der Chinesische Leberegel (Clonorchis sinensis) ist ein kleiner Wurm, der zur Gruppe der Saugwürmer gehört und in Ost- und Südostasien vorkommt.

Auch durch Infektionen der Gallenwege mit Parasiten wie Leberegel und Trematoden wird die Entstehung dieser Krebsart begünstigt.

Fasciola hepatica
Leberegel.
Juvenile Blutungen
Blutungen junger Mädchen aus der Scheide. Meist die Folge einer Fehlfunktion der Eierstöcke.

Erkrankungen der Leber durch Egel (chinesischer Leberegel, Katzenleberegel, großer und kleiner Leberegel): Ähnlich wie bei einer Bilharziose, führt aber zudem zu Wucherungen in den Gallengängen.

Parasiten, wie zum Beispiel Leberegel
Colitis ulcerosa (entzündliche Darmerkrankung).
Da das CCC anfänglich oft ohne klinische Symptome verläuft, wird es meist spät entdeckt. Typische klinische Anzeichen eines CCC sind ...

Tropenerkrankungen (Bilharziose, Leberegel)
Unterernährung
Störungen des Eisen-, Kupfer- und Fettstoffwechsels
Einnahme bestimmter Medikamente (selten)
Leberschädigende Giftstoffe oder Chemikalien ...

Plasmodien (Malaria)
Amöben
Leishmanien (Leishmaniose)
Toxoplasma gondii (Toxoplasmose)
Echinokokken
Leberegel
Schistosoma (Pärchenegel) (Schistosomiasis/Bilharziose)
Spulwurm (Ascaris lumbricoides) ...

Parasitäre Erkrankungen der Gallenwege: Infektionen mit Parasiten wie verschiedenen Leberegeln begünstigen die Entstehung von Gallengangskarzinomen.

Nebenbei: Hulda Clark, eine kanadische Biochemikerin (und die müsste die Zusammenhänge eigentlich wirklich kennen), behauptet auch, dass sehr viele Erkrankungen vom "großen Leberegel" ausgehen, ...

Parasiten findet man in den Gruppen Annelida (zum Beispiel den außen am Wirt saugenden Blutegel), Trematoda (Egel, die im Wirt leben, zum Beispiel Leberegel), Nematoda (hierzu gehören die Madenwürmer, die vor allem bei Kindern häufiger vorkommen, ...

die eine Zirrhose zur Folge haben sind Leberentzündungen aufgrund eines gestörten Immunsystems (Autoimmunhepatitis), Stoffwechselkrankheiten (Hämochromatose, Morbus Wilson, alpha-1-Antitrypsinmangel) und Tropenerkrankungen (Bilharziose, Leberegel).

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Parasiten, Galle, Infektion, Lichen, Entzündung

Krankheit  Leberbeschwerden  Leberentzündung
17.04.2014

 
RSS Mobile