Startseite (Sehstörungen)

 Krankheit 

Startseite  
 
 
Startseite » Krankheit » Sehstörungen


 

Sehstörungen

Krankheit  Sehnenscheidenentzündung  Seitenstechen

Sehstörungen
Von Martina Feichter
Sehstörungen sind krankhafte Veränderungen der optischen Wahrnehmung. Dazu zählen verminderte Sehschärfe, Gesichtsfeldeinschränkungen, Augenflimmern und Doppelbilder.


sind zumeist krankhaft bedingte Störungen des Sehapparats. Dabei kann eine Sehstörung verschiedenartige Erscheinungen habe.

Sehstörungen: Oberbegriff für alle Seheindrücke, die außerhalb der gewohnten Wahrnehmung liegen
Fehlsichtigkeit: Verschiedenartige, von der Norm abweichende und nicht optimale Zustände des Sehsinns.


Stand: 26. März 2012Autor: Onmeda-RedaktionMedizinische Qualitätssicherung: Dr. med. Weiland, Dr. med. Waitz
: Definition ...

Sehstörungen
Aufgrund der Schädigung der Sehbahn und des Sehzentrums im Gehirn sind auch diverse Sehschädigungen möglich. Zu den häufigsten gehört der Gesichtsfeldausfall.

bedeuten eine starke Einschränkung für Betroffene im Alltag. Eine medizinische Abklärung der Ursachen sollte umgehend geschehen, da diese sehr unterschiedliche Maßnahmen erforderlich machen.

Sehstörungen sollten nie verharmlost, sondern stets von einem Facharzt für Augenheilkunde gründlich untersucht werden, um das Risiko für Langzeitschäden zu minimieren.

Von in irgendeiner Form sind bis zu 30 Prozent aller älteren Menschen betroffen.

Farbsehstörungen (Farbenblindheit, Farbenschwachsichtigkeit)
Den Farbsehstörungen zugeordnet sind Farbsinnstörungen (Farbenschwachsichtigkeit) und drei verschiedene Formen von Farbenblindheit. Farbsinnstörungen sind meist erblich und angeboren.

" Weitere
Auch ein Flimmern vor den Augen oder eine kurzzeitige Erblindung auf einem Auge zählen zu den , die nach einem Schlaganfall auftreten können.

Angeborene Farbsehstörungen bleiben in ihrem Verlauf konstant und verschlechtern sich nicht weiter. Alle anderen Funktionen, zum Beispiel die Sehschärfe, sind dabei nicht gefährdet oder beeinflusst.


In 75 Prozent der MS Erkrankungen treten auf, die meist auf einem entzündeten Sehnerv basieren. Beginnen wird diese Entzündung oft mit Augenschmerzen, die sich verstärken, wenn der Augapfel bewegt wird.

Sehstörungen beim Schlaganfall
Fällt Ihnen auf, dass Ihr Angehöriger plötzlich vermehrt stolpert oder fällt, fragen Sie ihn, ob er noch richtig sehen kann.

: Es kann zum Ausfall einer Hälfte des Gesichtsfeldes kommen, das bedeutet zum Beispiel, der Patienten sieht mit beiden Augen auf der linken Seite nichts, ...

Sehstörungen bei hohen Werten
Wenn meine Blutzuckerwerte ein paar Tage zu hoch sind, sehe ich plötzlich verschwommen. Wie kommt das? »
Netzhaut schützen ...

Hör und : Bei manchen Patienten, die regelmäßig DFO erhalten, können Innenohrschäden und auftreten.

Sehstörungen, Migräne, Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich (z. B. parapharyngealer Abszess), pulmonale Erkrankungen (z. B. Pneumothorax, Bronchopneumonie, kleinzelliges Bronchialkarzinom), Infektionen (z. B. Meningitis, Meningoenzephalitis), ...


Symptome
Es kommt nach einem Unfall zu Kopfschmerzen und Beschwerden im Nackenbereich, welche bis in die Finger ausstrahlen können.

Sehstörungen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Stoffwechselerkrankungen oder psychische Belastungen sind nur einige der Faktoren, die den Taumel verursachen können. Schwindel kann mit unterschiedlichen Methoden behandelt werden.

, häufiges Nasenbluten, Magenschmerzen, geschwollene Beine- die Herkunft dieser Beschwerden liegt meist wo anders, als wir uns das denken.

Sehstörungen können auf einer Ablösung der Netzhaut, die schnellstmöglich behandelt werden muss, oder einer Entzündung des Sehnervenkopfs beruhen. Beide Krankheiten lassen sich durch eine Augenspiegelung diagnostizieren.

und
Strabismus
4 Diagnostik [bearbeiten]
Neben der Familienanamnese besteht die Möglichkeit der molekulargenetischen Diagnostik.

Sehstörungen wie flackernde Lichter, Punkte oder Linien, Gesichtsverlust
Stechende, prickelnde Gefühle oder Taubheit
Sprechstörungen
Verlauf ...

, Verlust der Bewegungskoordination
Schläfrigkeit, Juckreiz, Lebervergrößerung ...

Sehstörungen (Flimmern oder Blitze vor einem Auge, Zickzacklinien einseitig),
Sprachstörungen,
Missempfindungen (zum Beispiel Kribbeln an Armen und Beinen oder im Gesicht).
Zweite Phase bei Migräne ...

sind das zweithäufigste Symptom, welches insbesondere bei jungen Patienten auftritt, wenn sich die Krankheit erstmals zeigt (etwa 20 Prozent der Betroffenen).

Sehstörungen und Gesichtsfeldausfälle
Sprachstörungen
Kribbeln und/oder Schwäche in den Armen und Beinen
Gleichgewichtsstörungen ...

, zum Beispiel Doppelbilder, oder Sprachstörungen
Acetongeruch im Atem
Wadenkrämpfe ...

Sehstörungen
Schwindel
Tinnitus /Ohrgeräusche
Empfindungsstörungen (Lähmungsgefühle) oder Schmerzen in Armen, Schultern, ev. Gesicht
Kraftverlust in den Armen
Gefühl von Instabilität im Nacken
Sprachschwierigkeiten
Schluckstörungen ...


Blutiger Stuhl
Übelkeit und/ oder Durchfall
In der Regel bedürfen diese Erscheinungen keiner ärztlichen Behandlung und verschwinden von selbst, sobald sich Ihr Körper an Cialis gewöhnt hat.

Sehstörungen mit Minderung der Sehschärfe und Störungen der Augenbewegung (internukleäre Ophthalmoplegie) sind ebenfalls typisch, aber nicht spezifisch für die Multiple Sklerose.

bis hin zur Erblindung
Nierenversagen und Dialysebehandlung
Herzinfarkt
Schlaganfall bei Durchblutungsstörungen des Gehirns
Diabetisches Fußsyndrom bei Durchblutungsstörungen ...

Sehstörungen
Konzentrationsstörungen
Sprachstörungen
Schwindelzustand
Halluzinationen
Lähmungen
Krämpfe
zunehmende Trübung des Bewusstseins, bis hin zur Bewusstlosigkeit ...

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Erkrankung, Lichen, Erkrankungen, Beschwerden, Beschwerde

Krankheit  Sehnenscheidenentzündung  Seitenstechen

 
RSS Mobile