Startseite desktop/PC Krankheit  Aufmerksamkeitsdefizit-  Aufmerksamkeitsstörung  

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (Krankheit)

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom: Neue Therapie bei ADHS-Patienten
VERWANDTE THEMEN
Medikamentenabhängigkeit
Ein langfristiger Medikamentenmissbrauch kann zu körperlichen und seelischen Schäden führen ...


Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) = Hyperkinetisches Syndrom (HKS) ...

(Die Wirkung von physiologischen Magnesium Supplementationen auf Hyperaktivität bei Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität (ADHS). Positive Ergebnisse von oralen Magnesium Tests.) [Quelle als PDF]
Christakis DA et al.

ADS ist eine Abkürzung für das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom. Es handelt sich dabei um eine psychische Störung, die bereits im Kindesalter beginnt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine schwerwiegende Störung in der Aufmerksamkeit des ...

Etwa ein Drittel mit einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom weist nebst den Hauptsymptomen noch andere Begleiterscheinungen auf. Die häufigsten sind: ...

Hyperaktive Kinder leiden nämlich, so die gängige Theorie, an einer Stoffwechselstörung im Gehirn, dem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADD). In den Hirnregionen, in denen Aufmerksamkeit und Bewegung gesteuert werden, fehlt der Botenstoff Dopamin.

   Krankheit  Aufmerksamkeitsdefizit-  Aufmerksamkeitsstörung

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Ernährung, ADHS, Erkrankung, Erkrankungen, Leiden

RSS RSS