Startseite (Hormon)

 Schwangerschaft 

Startseite  
 
 
Startseite » Schwangerschaft » Hormon


 

Hormon

Schwangerschaft  Homöopathie  Hormone

Hormonspirale
Die Hormonspirale zur Empfängnisverhütung kombiniert zwei Verhütungsmethoden miteinander: Eine Spirale, die Gestagene freisetzt.


Hormonpflaster 'Evra'
Das Hormonpflaster zählt, wie der Name schon sagt, zur breiten Palette der hormonellen Verhütungsmöglichkeiten. Es enthält eine Kombination aus einem Östrogen und einem Gestagen.

Hormonbehandlung als Teil der künstlichen Befruchtung
Auch im Rahmen einer künstlichen Befruchtung wird in den meisten Fällen eine Hormonbehandlung durchgeführt.

Hormonhaushalt während der Schwangerschaft
Wenn im Laufe einer Schwangerschaft kein Stein auf dem anderen bleibt, dann sind die Schuldigen oft schnell gefunden.

Hormonelle Förderung der Eizellreifung
Ist die Eizellreifung eingeschränkt zum Beispiel beim PCO-Syndrom kann durch Clomifentabletten oder Injektion von FSH oder FSH/LH der natürliche Zyklus wiederhergestellt werden.

Hormone in der Schwangerschaft: Stimmungschwankungen
Eben noch gut drauf, dann ein Heulanfall? Vor der Schwangerschaft konnten Sie noch super mit Kritik umgehen, jetzt kämpfen Sie beim kleinsten Anlass mit den Tränen?

Hormontherapie bei Kinderwunsch: Das bringt es
Hormonelle Störungen können der Grund sein, wenn es mit dem Wunschkind nicht klappt. Schätzungsweise ein Drittel aller Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sind davon betroffen.

Hormon Oxytocin: Einfluss auf Wochenbettdepression
Das Hormon Oxytocin spielt in der Schwangerschaft eine wichtige Rolle: Beispielsweise löst es die Geburtswehen aus.

Hormonschwäche in 7. SSW
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Details Kategorie: Medikamente in der Schwangerschaft ...

Eine Hormontherapie wird in der Regel bei komplett ausbleibender Monatsblutung durchgeführt
...

Hormonspiegel kann Risiko einer Wochenbettdepression anzeigen
Nach der Geburt fallen viele Frauen (zirka 50 bis 80 Prozent) in ein kurzfristiges Stimmungstief, das man auch als Wochenbettdepression beziehungsweise Postpartal bezeichnet.

Hormone, die jetzt Ihren Körper regieren
HCG (humanes Choriongonadotropin) ist ein schwangerschaftserhaltendes Hormon und verantwortlich für das einzigartige Gefühl, 'schwanger zu sein'.

Hormondiagnostik
Nicht nur die "weiblichen Hormone", welche den Zyklus regulieren und in einem gesonderten Kapitel beschrieben sind, spielen bei der Problematik des unerfüllten Kinderwunsches eine Rolle.

Hormontherapie bei Kinderlosigkeit - Wenn die natürlichen Wege nicht funktionieren
Haben alle konventionellen Versuche noch immer keinen Erfolg gebracht, kann die Medizin eingreifen.

Hormonelle Stimulation vor IVF
Zunächst gibt es eine Vorbehandlungsphase, die das Ziel hat, die Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) für die Dauer der Behandlung ruhig zu stellen.

Hormone
Daran sind die Hormone schuld! In der Schwangerschaft können Sie diese Ausrede ruhig mal bringen, denn vieles verändert sich wirklich durch die Umstellung im Hormonspiegel.

Hormone
und ihre Rolle beim Entstehen
einer Schwangerschaft
Die meisten schwangeren Frauen fühlen sich mehr oder weniger "herumgeschubst" von ihren Hormonen.

Hormonelle Behandlung
Autor: Redaktion Babywelten
Bei vielen Frauen mit ungewollter Kinderlosigkeit sind die Ursachen hormonelle Störungen: Eizellen reifen nicht richtig, ...

Hormontherapie
Manchmal reicht eine Hormonbehandlung aus, um die Fruchtbarkeit zu steigern. Dadurch reift eine größere Anzahl von Eizellen gleichzeitig heran und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht sich.

Hormone sind körpereigene (oder künstlich hergestellte) Wirkstoffe, die die Funktion anderer (wiederum hormonbildender) Organe steuern und biochemische Prozesse auslösen.

Hormone
Die Hormone, die sowohl für die Geburt als auch für den Bindungsaufbau und das Stillen eine wichtige Rolle spielen sind:
Oxytocin
Noradrenalin / Adrenalin
Beta-Endorphine
Prolaktin ...

Hormonbehandlung
Der Einsatz von Medikamenten zur Verbesserung der Eizellreifung ist oft eine wertvolle Hilfe zur Unterstützung der Fruchtbarkeit der Frau.

Welche Hormone der Frau sind wichtig für die Entstehung einer Schwangerschaft?

Hormonspirale

Die Hormonspirale zur Empfängnisverhütung wird wie die einfache Spirale in die Gebärmutter eingesetzt. Die Hormonspirale enthält Gestagen, das sie über fünf Jahre hinweg abgibt.

Das Gähn-Hormon
Wer ist der Übeltäter?: Es ist das Progesteron
Warum muss das sein? Während der Schwangerschaft steigt das Progesteron um etwa das Zehnfache des Normalen an. Das wirkt entspannend - vor allem auf die Muskeln.

Tag 53 - Hormonänderung
Nach Ein­tritt der Schwan­ger­schaft än­dert sich der ge­sam­te Hor­mon­haus­halt der Frau.

HCG: Das Schwangerschaftshormon
Das humane Choriongonadotropin, kurz HCG genannt, ist ein in der Plazenta gebildetes Hormon, welches aufgrund seiner vielen wichtigen Funktionen für den Erhalt der Schwangerschaft sorgt.

Rund ums Schwangerschaftshormon
HCG ist ein wichtiges Hormon, das die Schwangerschaft aufrechterhält. Der HCG-Wert wird während der Schwangerschaft kontrolliert - er erreicht im ersten Drittel sein Maximum.

2. Schwangerschaft Monat - die Hormone spielen verrückt
Im 2. Schwangerschaft Monat bemerken die meisten Frauen das erste Mal, dass sie schwanger sind. Morgendliche Übelkeit und Erbrechen treten sehr häufig auf ...

Hormone
Der Körper unterstützt die Rückbildung mit Hormonen. Während Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit ist die hormonelle Veränderung des Körpers sehr stark ausgeprägt.

Hormon (Sexualhormon) des Gelbkörpers (Corpus luteum). Es wandelt das durch Östradiol aufgebaute Endometrium in das sekretorische Endometrium (Sekretionsphase) um, damit der Embryo sich einnisten kann.

Hormonelle Veränderungen bewirken eine Lockerung des Bindegewebes
Viele Frauen leiden während der Schwangerschaft unter Rückenschmerzen, insbesondere während der letzten Schwangerschaftsmonate.

Hormonelle Ursache für Verstopfung in der Schwangerschaft
Verstopfung (Obstipation) in der Schwangerschaft hat ihren Ursprung in hormonellen und physiologischen Veränderungen.

Hormonbehandlung mit Medikamenten
bei Ungleichgewicht der Hormone
bei Störung der Eizellreifung und/oder des Eisprungs
bei Störung der hormonellen Hodenfunktion ...

Hormone verursachen Heißhunger-Attacken
Viele Schwangere wundern sich über die auf einmal auftretenden Vorlieben für Himbeeren und saure Gurken.

Hormon: körpereigener Wirkstoff
Hypophyse: Hirnanhangdrüse (Hormondrüse)
Hypothalamus: übergeordnete Hormonsteuerdrüse, regelt die Funktion der Hypophyse ...

Hormone spielen bei der Geburt eine große Rolle
Den Verstand bei der Geburt am besten ausschalten ...

Hormone
Folgende Hormone spielen unter anderem bei der Beurteilung des Menstruationszyklus eine Rolle: ...

Hormone als Ursache für Schwangerschaftsanzeichen beim Mann
Wer über die Anzeichen einer Schwangerschaft beim Mann lächelt, dem seien wissenschaftliche Erkenntnisse entgegengehalten: Denn Forscher haben herausgefunden, ...

Hormone & Stimmungen
Ein kompliziertes Zusammenspiel von Hormonen bereitet den Organismus auf den Eisprung und die nachfolgende Befruchtung einer Eizelle vor.
mehr ...

Hormone - chemische Botenstoffe im menschlichen Organismus. Hormone werden natürlicherweise in Organen gebildet (oder künstlich hergestellt), ...

Hormone
Hormone sind körpereigene, von Drüsen ins Blut abgegebene Wirkstoffe und Informationsüberträger zwischen verschiedenen Organen.
ICSI ...

Hormone machen sensibel
Der Körper der Frau wird jetzt von ungewohnten Hormonen überschwemmt. Sie sorgen dafür, daß der wachsende Keim die besten Bedingungen für sein Gedeihen vorfindet.

Hormone bewegend en Gemütszustand
Erst himmelhoch jauchzend dann zu Tode betrübt? Alles ist normal. Schwangere können ihre Laune von einer Stunde auf die andere ändern.

Hormone: Substanzen, die von speziellen Zellen einiger Organe, wie z. B. den endokrinen Drüsen, abgesondert werden. Hormone fungieren als chemische Botenstoffe bei der Regulierung von Stoffwechselprozessen im gesamten Organismus.

Hormone:
Substanzen, die von endokrinen Drüsen abgesondert werden. Hormone fungieren als chemische Botenstoffe bei der Regulierung von Stoffwechselprozessen im gesamten Organismus.

HORMONE
Botenstoffe, welche von spezifischen endokrinen Drüsen des Körpers abgesondert werden und direkt in den zirkulierenden Blutkreislauf übergehen.

Hormone
Körpereigene Signalstoffe, die über die Blutbahn ein spezifisches Zielorgan erreichen und dort eine stimulierende Wirkung haben.
HSG (Hysterosalpingographie) ...

Hormonbehandlung
Estradiol zeigte sich in einer kleinen Studie als Pflaster (200 µg pro Tag) effektiv, ...

Hormone in der Schwangerschaft: Auswirkungen auf Haut u
Hat sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet, kommt es zu einer Hormonüberschwemmung des Körpers.

Hormonwertbestimmungen
Eine zu geringe Spermienproduktion kann durch eine Störung im Hormonhaushalt verursacht werden. Um eine solche Störung ausschließen zu können, werden Hormonwertbestimmungen im Blut gemacht.

Die Hormone kommen
Ihr Körper verändert sich gleich mit dem Start in die Schwangerschaft und schüttet urplötzlich Hormone aus.

Das Hormon Oxytocin hat zudem noch einen erwünschten Nebeneffekt: Es führt zu einer Art Gedächtnisverlust, nimmt also der Frau die Erinnerung an die schwere Belastung durch die Geburt.

Hormonelle, soziale, genetische und psychische Ursachen können für die Traurigkeit nach der Geburt verantwortlich sein.

Hormonspirale:
Bei der Hormonspirale handelt es sich aus einer Kombination der Spirale zusammen mit Hormonen (Gestagen) wie die der Minipille bzw. Dreimonatsspritze.

Hormon, welches von der Plazenta produziert wird. Sein Nachweis im Urin von Schwangeren ermöglicht einen frühen Schwangerschaftstest. Die Bestimmung des hCGs ist Bestandteil des Triple-Tests, der innerhalb der 15.-18.

Hormon- und Kinderwunschzentrum
Zur Startseite
Frauenklinik im Klinikum der LMU - Großhadern, Marchioninistr. 15 - 81377 München ...

Hormonelle Veränderungen im Körper (Progesteron und Östrogen) können zu einer Reihe von Symptomen führen. Manche Frauen fühlen sich schläfrig. Andere haben Probleme mit Übelkeit und Erbrechen.

Hormonelle Veränderungen, die schließlich die Geburt auslösen werden, lösen häufig auch Erschöpfung und Schlafstörungen aus.

Hormonell tut sich im Körper der schwangeren Frau nun Einiges, da sich der Körper auf große Veränderungen und Belastungen vorbereitet. Das kann sich auch in Müdigkeit und allgemeinem Unwohlsein ausdrücken.

Hormonelle Voraussetzungen
Hier sehen Sie welche hormunelle Voraussetzungen erfüllt werden müssen.
Ursachen ...

Hormone
Wird die Eizelle befruchtet, vergrößert sich der Gelbkörper im Eierstock zum Schwangerschaftsgelbkörper. Dieser Schwangerschaftsgelbkörper produziert während der ersten 3 Monaten Hormone.

Hormonstimulationen verursachen allerdings häufig Mehrlingsschwangerschaften, die für Mutter und Kind ein höheres Risiko darstellen.

Hormone
Körpereigene Botenstoffe zwischen verschiedenen Organen.
Humanes Choriongonadotropin (HCG) ...

Hormonstimulation und Eizellgewinnung
Extrakorporale (außerkörperliche) Befruchtung
Embryobiopsie (Entnahme bzw. Abspaltung einer Zelle des Embryo)
Genetische Diagnostik
Embryotransfer und Kryokonservierung ...

Der Hormonanstieg kann dazu führen, dass Ihre Brüste sehr empfindlich werden. Ein Spannungsgefühl bis hin zu leichtem Schmerz, ähnlich wie vor der Periode, ist daher möglich.

Das Hormonzentrum Köln ist ein Zusammenschluss von Praxen, Instituten und medizinischen Einrichtungen, die in verschiedenen Bereichen der Endokrinologie tätig sind und als Kompetenznetzwerk zusammenarbeiten. Eine Initiative des PAN Instituts.

Die Hormone lassen auch Gebärmutter und Brüste wachsen - tatsächlich bemerken viele Schwangere schon sehr früh, dass die Brüste größer werden und ziehen.

Durch die hormonelle Umstellung in der Schwangerschaft können verschiedene Regelkreise im Organismus beeinflusst werden, so dass entweder latent vorhandene Krankheiten verstärkt werden (zum Beispiel Bluthochdruck, Diabetes usw.) bzw.

Durch die Hormonumstellung verspüren Schwangere oft einen starken Harndrang, spätestens im letzten Drittel der Schwangerschaft drückt zudem die Gebärmutter auf die Blase.

Durch die hormonelle Umstellung, die der Körper während der Schwangerschaft erfährt, kommt es zusätzlich zu einer Veränderung des Säurehaushaltes.

Gelbkörperhormon, bedeutend beim Aufbau der Gebärmutter-schleimhaut zur Einnistung einer befruchteten Eizelle
social freezing ...

Sind die Hormone wirklich Schuld?
Schwangere werden von Hormonen überschwemmt. Über ihre Einflüsse auf die Psyche weiss man erstaunlich wenig.
Von Redaktion wir eltern ...

Aufgrund der Hormonumstellung in der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Verstopfung. Mit ballaststoffreicher Kost kann die Verdauung angeregt werden.
Vitamine ...

übergeordnete Hormonsteuerdrüse, regelt die Funktion der Hypophyse
ICSIAbkürzung für:Intra Cytoplasmatische Spermien Injektion
Übertragung einer einzelnen Samenzelle in das Innere der Eizelle zur Befruchtung.

Selbstverständlich erkennt man durch die Analyse der Daten auch seine fruchtbaren Tage und kann dementsprechend reagieren. Bei der Verwendung von OvulaSens zur hormonfreien Verhütung sind natürlich besonders diese Daten interessant.

Oxytocin ist ein Hormon das für die Wehentätigkeit und für die Milchbildung zuständig ist bzw. diese anregt. Oxytocin hat darum eine wichtige Bedeutung beim Geburtsprozess.

Durch ausgefeilte Hormonbehandlungen und hoch spezialisierte Labortechnik verläuft fast jede dritte künstliche Befruchtung heute erfolgreich. Alles über Chancen und Risiken der modernen Reproduktionsmedizin.

Bedingt durch Ihre hormonelle Umstellung während der Schwangerschaft erfolgt ein verschlechterter Fettstoffwechsel, deshalb ist es wichtig, ...

Collaborative Group on Hormonal Factors in Breast Cancer. "Breast cancer and abortion: collaborative reanalysis of data from 53 epidemiological studies, including 83'000 women with breast cancer from 16 countries." Lancet 363:1007-16, 2004 ...

Die Plazenta ist jetzt soweit ausgereift, dass sie die schwangerschaftserhaltenden Hormone selbst bilden kann und die Hormonproduktion aus dem Eierstock wird nicht mehr benötigt. Ab der 12.

Die Hormonproduktion aus dem Eierstock wird nicht mehr benötigt, da die Plazenta so weit ausgereift ist, dass sie die schwangerschaftserhaltenden Hormone selbst bilden kann.

Inseminationen können entweder im spontanen Zyklus, dass heißt ohne hormonelle Unterstützung durchgeführt werden oder die Follikelentwicklung kann (zum Beispiel bei Frauen mit unregelmässigen Zyklen) durch die Gabe von Clomifencitrat oder ...

Möglicherweise spielen Hormone eine Rolle. In Studien wurde festgestellt, dass Frauen, die ein Mädchen erwarten tendenziell vergesslicher sind und sich schlechter konzentrieren können als solche, die einen Jungen bekommen.

Über ihr Hormon hCG, das bald darauf per Schwangerschaftstest festgestellt werden kann, nimmt sie chemisch Kontakt zur Mutter auf. Deren Eierstöcke halten daraufhin die Produktion des Hormons Progesteron aufrecht.

Die Hormonumstellung ist abgeschlossen und der Körper hat sich nun voll und ganz auf die neue Aufgabe eingestellt. Diese Zeit sollten Sie unbedingt genießen, denn das sind die schönsten Wochen im Schwangerschaftsverlauf.

Im Blut der Schwangeren werden bestimmte Hormon- und Eiweißwerte ermittelt: Zum einen wird der Wert des HCG (Humanes Choriongonadotropin) ermittelt, eines Hormons, ...

Vom Tag der Befruchtung an produziert er eine Flut von Hormonen, um die Schwangerschaft aufrechterhalten und sich allen Veränderungen anpassen zu können.

Möglichkeiten der natürlichen Verhütung: Verhütung ohne Hormone
Vaginaler Ausfluss ist normal: Ausfluss in der Schwangerschaft
So wird das Bad zum Vergnügen : Kinder baden - Worauf Sie achten sollten ...

Bereits sechs bis neun Tage nach der Befruchtung kann der Arzt mit einem Schwangerschaftstest im Blut seiner Patientin das schwangerschaftserhaltende Hormon Human Chorion Gonadotropin (HCG) nachweisen.

Durch das Stillen wird im Körper der stillenden Frau das Wohlbefinden auslösende Hormon Oxytocin ausgeschüttet. Oxytocin bewirkt ein Zusammenziehen des Uterus (Nachwehen) und beschleunigt dadurch den Wochenfluss und die Rückbildung der Gebärmutter.

Gleichzeitig weiten sich aufgrund hormoneller Einflüsse die Gefäße. Sie können diese ein wenig trainieren, in dem Sie morgens und abends circa fünf Minuten lang abwechselnd warm und kalt die Beine abduschen.

Bleiben beide Eierstöcke oder auch nur ein Eierstock erhalten, so werden weiterhin ausreichend Hormone produziert und es sind keine Hormonausfall-Erscheinungen zu befürchten.

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Schwangerschaft, Geburt, Hormone, Gebärmutter, Hebamme

Schwangerschaft  Homöopathie  Hormone

 
RSS Mobile