Startseite (Röteln-HAH-Test)

 Schwangerschaft 

Startseite  
 
 
Startseite » Schwangerschaft » Röteln-HAH-Test


 

Röteln-HAH-Test

Schwangerschaft  Röteln  Ruptur
21.04.2014

Röteln-HAH-Test und Co.
Informationen aus dem Blut
Um Seite zwei des Mutterpasses auszufüllen, geht es an die Adern, denn es dreht sich alles um das Blut der werdenden Mami.


Mit dem Röteln-HAH-Test (HAH = Hämagglutinationshemmung) untersucht Ihr Arzt, ob Sie einen ausreichenden Schutz gegen Röteln haben.

Röteln-HAH-Test
Der Röteln-HAH-Test zeigt, ob die Schwangere immun gegen den Röteln-Virus ist, dass heißt ob sie die entsprechenden Abwehrstoffe gegen eine Rötelninfektion besitzt.


Röteln-HAH-Test: Blutuntersuchung in der frühen SS, Röteln - Hämaglutinationshemmungstest
Risiko aus anderen serologischen Befunden: Risiko aufgrund der Ergebnisse durchgeführter Blutuntersuchungen ...

Ein Röteln-HAH-Test ( Röteln-Hämaglutinationshemmungstest) ist eine Blutuntersuchung die in der frühen Schwangerschaft durchgeführt wird.

Beim Röteln-HAH-Test prüft das Labor, ob die Mutter immun gegen das Röteln-Virus ist, das beim Fötus zu schweren Organschäden führen kann. Hier ist ein positives Ergebnis erfreulich. Ein Titer von 1:16 und höher zeigt einen ausreichenden Schutz
...

Röteln-HAH-Test: Mit diesem Test wird überprüft, ob sich im mütterlichen Blut Antikörper gegen das Rötelnvirus befinden.

Röteln-HAH-Test: Es wird getestet, ob Du genügend Antikörper gegen das Rötelnvirus besitzt und somit vor einer Ansteckung geschützt bist. Denn eine Erstinfektion mit Röteln kann in der Schwangerschaft Gefahr für Dein Baby bedeuten.

- Röteln-HAH-Test: Durch den Röteln-HAH-Test wird festgestellt, ob die schwangere Frau gegen Röteln immun ist oder nicht. Hat der Körper Abwehrstoffe gegen Röteln-Viren gebildet, so spricht man von Immunität.

Sehr wichtig ist der Röteln-HAH-Test.
Die Lues-Such-Reaktion (LSR) ist ein Test, bei dem nach Lues-Erregern im Blut gesucht wird. Lues, auch Syphilis genannt, ist eine Geschlechtskrankheit.

Der Röteln-HAH-Test zeigt an, ob die Mutter ausreichenden Impfschutz gegen Röteln hat. Der Arzt untersucht zudem, ob die Mutter mit Chlamydien infiziert ist oder an Syphilis leidet (LSR durchgeführt).

Die Röteln-HAH-Test-Kontrolle wird die werdende Mutter erneut auf eine eventuelle Rötelerkrankung hin untersucht. Auch die Ergebnisse dieser Untersuchung finden Sie auf der 2. und 3. Seite Ihres Mutterpasses.

Außerdem wird die Blutgruppe, der Rhesusfaktor und der Hämoglobinwert bestimmt sowie Antikörper-Suchtest, Lues-Suchreaktion, Röteln-HAH-Test, Chlamydien-Nachweis und mindestens drei Ultraschalluntersuchungen durchgeführt.

Bestimmung von Blutgruppe und Rhesusfaktor
Hämoglobin Bestimmung
Antikörper-Suchtest 2x
Lues-Suchreaktion (LSR)
Röteln-HAH-Test
Hepatitis B (HbsAG-Bestimmung)
Chlamydien-Nachweis
3 Ultraschalluntersuchungen (Screening) ...

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Schwangerschaft, Geburt, HAH, Röteln, Blutgruppe

Schwangerschaft  Röteln  Ruptur
21.04.2014

 
RSS Mobile