Startseite (Rotwein)

 Wein 

Startseite  
 
 
Startseite » Wein » Rotwein


 

Rotwein

Wein  Rotspon  Rotwein Italien
23.04.2014

Rotwein
Wein aus blauen Rebsorten. Rotweine sollen vollmundig, mild und samtig sein.


Rotwein ist ein aus roten bis blau-schwarzen Weinbeeren hergestellter Wein. Vom Weißwein und Roséwein unterscheidet er sich durch den Herstellungsprozess. Ein Rotwein entsteht durch Mazeration.

Rotwein-Neuzüchtung - 'Namenlos'
Bei den alljährlichen Rotwein-Proben der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg fiel Hans-Jakob Fuchs, dem Chef des Weingut Fuchs, ...

Rotwein ist eines der beliebtesten Alkoholischen Getränke es gehört zur traditionellen Trinkkultur. Man kann Rotwein zum Beispiel zum Essen im Restaurant trinken oder auch bei einem gemütlichen Abend zu zweit oder in einer Gruppe.

ROTWEIN
Grundwissen über Rotweine
Weltweit gibt es ca. 4500 verschiedene Rotweine, die aus blauen und roten Weintrauben hergestellt werden und deren Verarbeitung sich sehr vom Weißwein unterscheidet.

Rotweinherstellung
Die Hochsaison für die Rotweinherstellung ist im Herbst.

Rotweinsorte, die vorwiegend in Kalifornien (USA) angebaut wird.
Zweigelt - Rotburger, Zweigeltrebe ...

-= Rotwein-Rebsorten =-
Brunello: Die Brunello-Traube ist Grundlage für die Zubereitung des bemerkenswerten Brunello di Montalcino. Dieser Wein muss vier Jahre reifen und gehört zu den teuersten Weinen Italiens.

Deshalb werden die Rotweintrauben gemahlen ('eingemaischt') wodurch ein schmutzig-rosagrauer Brei entsteht. Diese Maische beginnt nach einiger Zeit zu gären. Der aus der
Gärung entstehende Alkohol löst den roten Farbstoff aus den Beerenschalen.

Informationen zu Rotwein
Der Farbstoff, der aus dunklen Beeren Rotweine werden läßt, liegt nicht im Fruchtfleisch, sondern in der Schale. Erst auf der Maische, bedingt durch den Alkohol werden diese Farbstoffe nach und nach herausgelöst.

Spielt es eigentlich eine Rolle, ob ein Rotwein aus einem Römerglas, einem Rotweinballon oder einer Sektflöte getrunken wird? Diese Frage stellt sich gerade frischen Weinliebhabern und sie muss ganz klar mit Ja beantwortet werden.

Rotwein
13 rote Rebsorten dürfen in Österreich für die Produktion von Qualitätswein verwendet werden. Die österreichische Weinbaufläche ist zu ca. 1/3 mit Rotweinsorten bepflanzt.

Rotwein
aus roten Trauben, die rot gekeltert werden, um die Farbe zu erhalten.
Rosé ...

Rotwein aus Europa - Vielfältig ist die Auswahl (Spätburgunder aus Deutschland, Klassiker wie Chianti aus Italien, Merlot aus Frankreich, Tinta Barocca aus Portugal, Blauer Portugieser aus Österreich, ...

der Rotweine und seiner Adstringenz
Die Adstringenz ist eines der charakteristischen sensorischen Merkmale von Rotweinen.

Rotweine, Weissweine, Weingut, Château
24.11.2006 - Links bei der Weinflasche von Wein-Lexikon.com wurden heute eingefügt: Rotweine und Weissweine. Die Rebsorten wurden in die gleiche Gruppe verschoben, da sie hier dazugehören.

Rotwein trinkt man günstigerweise wärmer, da die Aromastoffe bei höherer Trinktemperatur besser flüchtig werden.

Rotwein enthält eine Reihe von medizinisch äußerst wertvollen Wirkstoffen.

Bei Rotweinen und auch bei weißen Burgundersorten ist die Lagerung in kleinen, ungebrauchten Eichenholzfässern (Barrique) in den letzten Jahren zunehmend populär geworden.

Amarone - Rotwein-Spezialität aus Venetien
Diese noch frischen Trauben werden nach einigen Monaten Trocknung zu Rosinen geschrumpft sein und dann zu Amarone gekeltert.

Herstellung von Rotweinen
Rotweine werden durch die Maischung von roten Trauben mit zumeist weissem Saft gewonnen. Die Gärung ist die wichtigste Etappe der Weinherstellung.

einen sehr körperreichen, farbintensiven Rotwein als Verschnittpartner für leichtere, aber fruchtigere Weine aus.

Diese Rebsorte bringt einen leichten aber duftigen Rotwein hervor.
mehr über Rebsorte / Weinsorte: Aspiran
In Winzer nach Aspiran suchen
In Wein-Bücher nach Aspiran suchen ...

Rotwein
Die Farbe des Rotweins kommt nicht von dem Saft der verwendeten Trauben, der nur sehr wenig Farbstoffe enthält, sondern von den in der Beerenhaut befindlichen Pigmenten, die den Rebfrüchten die gelbliche, rote oder dunkelblaue Farbe geben.

Rotwein:
Warum ist Rotwein rot? Wenn Sie eine Rotweintraube halbieren, werden Sie feststellen: Das Fruchtfleisch ist wie bei den Weißweintrauben grünlich. Der Farbstoff sitzt nämlich nicht im Fruchtfleisch, sondern in den Schalen.

Rotwein - Flash
Die größten Rotweine der Welt
Eine Liste der größten Rotweine der Welt ist immer unvollständig und subjektiv geprägt. Französische Gewächse werden in fast jeder Aufstellung an erster Stelle genannt, und zwar die roten Burgunder (z.

Rotwein-Ratgeber: Rubriken
WEINSHOPS IM TEST WEINSHOPS ÜBERSICHT TIPPS ZUM ONLINEKAUF ROTWEIN AUS... INFOS RUND UM WEIN WEIN-HERSTELLUNG WEIN-TEMPERATUR WEIN-LAGERUNG WEIN-LEXIKON WEIN-TRINKSPRÜCHE
Rotwein-Ratgeber: Inside ...

Rotwein-Rebsorten
Trollinger: Die ausschließlich in Württemberg angebaute spätreifende Rotweinsorte braucht tiefgründige, nährstoffreiche Böden und beste Hanglagen.

Rotweine sowei Weißweine benötigen eine Lagertemperatemperatur von 10 - 13 °C. Es sollte darauf geachtet werden das die Temperaturen Ihres Weinkellers im Sommer 20°C nicht überschreiten und im Winter nicht unter 5°C sinken.

Rotwein lieber dekantieren als einfach nur öffnen
Rotweine gewinnen durch die Zufuhr von Luft. Es sei besser, einen Rotwein in eine Karaffe umzufüllen, als den Wein einfach nur... [ mehr ] ...

Rotweinsorten:
Es herrschen sechs Rotweinsorten vor, die für die Produktion des Portweins verwendet werden:
Tinta Roriz: ...

Rotweinwiege:
Eine Vorrichtung, in der ein Flasche in horizontaler Lage gehalten wird, damit sie ohne Aufrühren des Bodensatzes geöffnet und entleert werden kann. Der Rotweinkorb erfüllt einen ähnlichen Zweck.
Rubin Carnuntum: ...

Rotwein
Die Färbung des Rotweins kommt vor allem durch die mitvergorenen Schalen der Trauben.
Ruländer
siehe Grauburgunder ...

Rotwein
Wein aus roten Trauben, bei dem der Saft längere Zeit.
Ruländer ...

Rotwein
Ein aus einer roten (genauer als blau oder schwarz bezeichneten) Rebsorte gewonnener Wein, welcher vor allem in wärmeren, südlichen Weinanbaugebieten in großen Mengen erzeugt wird.

Rotwein
Blauburger
Sehr geringer Anbau in Österreich. Eine Kreuzung von Blauem Portugieser und Blaufränkischem der Höheren Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg. Zur Lagerung bestens geeignet.

Herb: Rotweine mit viel Gerbsäure, Achtung: Herb ist nicht sauer.
Kräftig: Höherer Alkoholgehalt, angenehme Säure.
Lieblich: Leicht, angenehm, wenig Alkohol, etwas süßlich, wenig Säure. ...

Schwere Rotweine
Dickbauchig mit großer Öffnung, ermöglicht das Glas dem Wein viel Kontakt mit der Luft. Der Wein kann sich schneller öffnen und seine Fülle präsentieren. Optimal für reife Burgunder, alte Barolo, schwere Syrah und ähnliche.

Rotwein bei Zimmertemperatur zu trinken, war ein Ratschlag, der viele Jahrzehnte lang seine Gültigkeit besaß, lag doch die durchschnittliche Temperatur eines mitteleuropäischen Raums bei etwa 18 Grad.

Rotwein der Spät(Blau-)burgunder-Traube aus dem Ave-Tal - daher ursprünglich der Name. Im mittleren Schwarzwald zwischen Bühl und Durbach. Früher häufig mit afrikanischem Rotwein verschnitten.
« Adstringierend
Alkohol » ...

Rotweine sollten generell ein bis zwei Stunden vor dem Servieren dekantiert werden, ausgenommen sehr alte Kreszenzen, deren zarte Duft- und Aromastoffe sich leicht verflüchtigen.

Rotwein:
Zweigelt (6.510 ha oder 12,4%)
Blaufränkisch (3.350 ha oder 6,4%)
Blauer Portugieser (2.200 ha oder 4,2%)
Blauburger (1.000 ha oder 1,9%)
St. Laurent (800 ha oder 1,5%)
Blauburgunder/Pinot Noir (650 ha oder 1,2%) ...

Rotwein: schwieriger ist es, einen Rotwein optimal zu temperieren. Immer noch wird "Zimmer-Temperatur" als ideal bezeichnet und das ist eindeutig falsch.

Rotweine von der Güte 'Classico“ kommen meist aus dem Kern eines Anbaugebietes. Es gelten strengere Regeln und höhere Preise. Ein Chianti aus dem Classico Gebiet ist zum Beispiel am Etikett mit schwarzem Hahn erkennbar.

Rotweine, die durch langes Maischen und Vergären zusammen mit den Schalen und Kernen so zubereitet sind, ...

Informationen zu "Rotweingut Iby" im Wein-Plus Weinführer
Diese Seite mit Link und weiterführenden Informationen online lesen!
Dazu einfach oben rechts im Suchfeld den Infocode 3.0.7835 eingeben.

Rotweine spielen keine so große Rolle, aber es werden auch rote Trauben wie Pinot Noir, Rondo und auch sehr gerne Dornfelder angebaut.
SUCHE
eingeloggt bleiben
Passwort vergessen?

Extraktion:
bei Rotweinen Auslaugen der Gerbstoffe und Farbpigmente aus der Beerenhaut bei der Maischegärung.

Falscher Mehltau:
( lat. Peronospera) für Rebblätter gefährliche Pilzkrankheit. ...

Rotwein
Wein aus dunklen Trauben, deren Schalen, die den Farbstoff enthalten, mitgegoren werden.
Säure ...

Rotweinflaschen sollten möglichst zwei Stunden vor dem Einschenken entkorkt werden, damit sich sein volles Bukett entfalten kann.
Luftton ...

ROTWEIN - Rotwein wird aus roten oder hellen Trauben bereitet. Er erhält seine Farbe und seinen kräftigen Geschmack durch die Maische-Gärung. Die Maische wird vor dem Keltern in Bottichen gelagert, wo sie von selbst zu gären beginnt.

Rotwein
vin de table:
Tischwein, Tafelwein, Qualität unterschiedlich, vin de pays ...

Rotwein benötigt weniger Schwefel als trockene Weißweine oder Süßweine, weil sie mehr konservierendes Tannin enthalten. Qualitäts-Winzer verzichten aber auf Maische-Schwefelung, da dadurch die Frucht reduziert wird.

Rotweinbereich in Bordeaux mit sehr unterschiedlichen Böden. Diese samtigen Weine zeichnen sich durch einen kräftigen vollen Geschmack aus und einer karmesinroten Farbe.

Schwere, jüngere Rotweine werden zwei bis vier Stunden vor dem Servieren geöffnet oder, besser noch, vorsichtig in eine Karaffe gegossen. So bekommt der Wein die lang vermisste Luft zurück und die Tannine reifen durch den Kontakt mit dem Sauerstoff.

Gerbsäure
in Rotweinen in großen, in Weißweinen in geringen Mengen anzutreffendes Tannin.
Gespritzter
in Österreich übliche Bezeichnung für einen mit Mineralwasser verdünnten Wein; in Deutschland Schorle genannt.

DOCG für trockene Rotweine in der italienischen Region Toskana, die nach der Hügellandschaft zwischen Florenz und Siena benannt ist. Vermutlich ist die Bezeichnung aus dem Namen einer etruskischen Familie entstanden.

Altersaromen. Bei Rotweinen verlieren die Tannine ihren harten, oft auch...mehr ...
Alterungsfähigkeit
Das Qualitätsmerkmal Alterungsfähigkeit (Langlebigkeit) bezieht...mehr ...

Die Rotweinsorte "Regent" ist eine Neuzüchtung, die dem Institut für Rebenzüchtung auf dem Geilweilerhof mit der Kreuzung aus Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) x Chambourcin im Jahr 1967 gelang. Bei der Züchtung der Rebsorte stand die Immunität ...

Wer schon mal eine Rotweintraube mit der Hand zerquetscht hat, dem wird aufgefallen sein, dass der austretende Saft hell ist.

Sehen Sie noch: Sehen Sie noch: Weine, Wein, Traube, Reich, Rebsorte

Wein  Rotspon  Rotwein Italien
23.04.2014

 
RSS Mobile